• Nala Hexenberg Steinkreis
    Kinderbücher

    “Nala – Der Hexenberg” Gabriela Proksch Bernabé

    Erinnerst Du Dich noch an Nala und das Interview mit ihrer Autorin Gabriela Proksch Bernabé? Dann habe ich gute Nachrichten für Dich: am 26. Juni 2020 ist der zweite Teil erschienen! Ich freue mich sehr, dass mir die Autorin und ihr Verlag wiederum ein Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt haben. Wie schon in Band eins begleiten wir Nala in die Traumwelt der amerikanischen Ureinwohner. Die Wirklichkeit jedoch spielt diesmal nicht in Südfrankreich, sondern in Rosalies Heimat Tirol (Rosalie ist Nalas beste Freundin). Dort besuchen die beiden Mädchen eine Glaskunstschule. Die Geschichten aus der Schule lassen die zauberhaften Zeichnungen im Buch wirken, als hätte Nala selbst sie gerade eben gemalt. Tatsächlich wurden…

  • Pflanzen,  Pflanzenbestimmung

    Gelbe Pflanzen auf der Pferdeweide – JKK und Verwechslungen

    Gelbe Pflanzen auf der Weide lösen bei vielen Reitern und Pferdebesitzern kleine Panikattacken aus. Denkt man doch schnell an die hochgiftigen Greiskräuter (u.a. JKK). Damit du in Zukunft gelbe Pflanzen leichter unterscheiden kannst, habe ich eine kleine Liste mit häufigen gelben Wiesenpflanzen zusammengestellt. Greiskräuter (Senecio) Zuerst kümmern wir uns um die Pflanzen, die wir gar nicht auf der Weide haben wollen: Die Greiskräuter (Senicio L.). Ganz kurz, weil du dazu bestimmt schon viel weißt: Die Pflanzen enthalten Pyrrolizidinalkaloide (PAs). Die sind eigentlich total sinnvoll für die Pflanze, denn sie dienen als Fraßschutz [1]. Nur leider sind sie deshalb auch giftig für Mensch und Pferd. Folglich möchten wir sie ungern auf…

  • Pferdepodcast
    Allgemein,  Pferdewissen,  Produkttest

    11 inspirierende und lehrreiche Pferdepodcasts zum sofort anhören

    „Kennst Du den Podcast von Anna Eichinger?“ fragte mich eine gute Freundin kurz vor unserem ersten Seminar bei Bent Branderup vor fast 3 Jahren. „Nein? Solltest Du Dir mal anhören!“ sagte sie…Gesagt, getan und nie mehr weggekommen. Podcasts habe ich jahrelang keinerlei Aufmerksamkeit geschenkt, schon gar nicht im Pferdebereich, aber mittlerweile sind sie nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Denn Podcasts schließen für mich die Lücke zwischen Büchern und Musik. Heute möchte ich dir deshalb meine 11 Lieblingspferdepodcasts vorstellen. Die Bandbreite reicht mittlerweile von Trainingstipps über Gesundheit bis zu Interviews mit verschiedenen Pferdemenschen. Podcast? Ein Podcast ist eine Art Radiosendung im Internet, die allerdings nicht “live” gehört wird, sondern vorproduziert…

  • WM 2019 Logo
    Gedanken,  Pferde erleben,  Veranstaltungen

    Behind the scenes: Islandpferde WM 2019

    2013 war ich als Zuschauer auf der WM in Berlin und mein jugendliches Ich wollte damals unbedingt als Volunteer wiederkommen. Seitdem ist viel Zeit vergangen und ich habe eine völlig andere reiterliche Richtung eingeschlagen. Vor etwas über einem Jahr schrieb mich dann eine frühere Stallfreundin an: „Guck mal Sarah, nächstes Jahr ist die Isi-WM wieder in Berlin. Hast du Lust als Volunteer mitzukommen?“. Mein erster Gedanke? „Nein“. Aus meinem Umfeld kam nur: „Willst du sowas wirklich unterstützen?“. Tja, gute Frage. Eigentlich ja nicht. Trotzdem ließ mich der Gedanke nicht mehr los. Wie kann ich eigentlich über etwas urteilen, was ich bisher nur aus Zuschauerperspektive kenne? Und wie läuft so ein…

  • Erwachsenenbücher,  Pferde lesen

    Rezension: Das Schicksal der weißen Pferde. Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts.

    Von den weißen Pferden aus Wien hat wohl jeder schon einmal gehört, denn die Lipizzaner sind durch die Spanische Hofreitschule weltbekannt geworden. Um zu dieser Berühmtheit zu gelangen mussten die Pferde allerdings einiges überstehen. Auf der Flucht vor den Kriegen durchquerten sie halb Europa und bei ihrer Rückkehr stritten sich verschiedene Machthaber um die Zucht. Während des zweiten Weltkriegs mussten sie als Versuchskaninchen für die Vererbungslehre herhalten. Die Geschichte der Lipizzaner ist also direkt gekoppelt an die des 19./20. Jahrhunderts in Europa. Der Autor Frank Westermann kam als Kind in den Niederlanden zum ersten Mal in Berührung mit den weißen Pferden. Jahre später macht er sich als Autor auf die…

  • Winterkahle Birken mit Mistelnestern
    Pflanzen,  Pflanzenbestimmung

    Ein Parasit auf der Pferdeweide: Birken & Misteln

    Birken (Betula pendula) (er-) kennst Du vermutlich schon aus der Kindheit, schließlich sind sie durch ihre weiße Rinde quasi unverwechselbar. Aber wusstest Du, dass Birken mit Weißbeerigen Misteln (Viscum album) befallen sind? Misteln sind allerdings giftig für Pferde und verbreiten sich schnell. Birken Erkennungsmerkmale & Vorkommen Im April/Mai blühen die Hänge-Birken, dann erkennst du die bis zu 10cm langen Kätzchen. An den Zweigen des bis zu 25m hohen Baums hängen außerdem die grünen, stark gezackten und meist dreieckigen Blätter. Birken stellen keine besonderen Anforderungen an ihre Umgebung und wachsen in Europa quasi überall, tendenziell aber auf eher sauren Böden [1]. Anwendung bei Pferden Birkenblätter & -knospen werden sowohl traditionell [3]…

  • Reitschule finden
    Erwachsenenbücher,  Kinderbücher,  Kinderreitunterricht,  Pferde lesen,  Pferdewissen,  Reiten

    10 goldene Regeln für guten Kinderreitunterricht – So findest Du die richtige Reitschule [+ Buchtipp]

    Kinderreitunterricht liegt mir ganz besonders am Herzen, denn dabei wird der Grundstein für das spätere Reiterleben gelegt. Gute Reitschulen sind aber leider sehr rar. Schwierig wird es besonders dann, wenn sich Kinder nicht-reitender Eltern Reitunterricht wünschen. Wer selbst keinen Pferdebezug hat, wird guten Unterricht nur schwer erkennen können. 1 Sicherheit geht vor Bedeutet: Helmpflicht. Zumindest für Kinder und Jugendliche, idealerweise für alle Reiter. Auch das Schulpferd benötigt eine passende Ausrüstung. Beides sollte ein guter Reitlehrer vor jeder Reitstunde überprüfen. Um die Sicherheit auch während der Reitstunde zu gewährleisten, muss die gesamte Konzentration des Reitlehrers auf seinen Schülern liegen. Rauchen, telefonieren und quatschen an der Bande sind ein absolutes No-go!Trainerscheine und…

  • Hinweise zum Pflanzen sammeln
    Pflanzen,  Pflanzenbestimmung

    „Erst fragen, dann pflücken!“ – 6 Hinweise zum Pflanzen sammeln [Pflanzenbestimmung für Einsteiger #3]

    Wildkräuter sammeln ist „in“. Als Deko, Medizin oder Mittagessen für Mensch und Tier. Grundsätzlich ist das auch eine tolle und im Idealfall nachhaltige Idee. In der Realität sehe ich allerdings immer wieder Situationen, die alles andere als nachhaltig und umweltschonend und manchmal sogar verboten sind. Deshalb widme ich diesen dritten Teil meiner Pflanzenbestimmungsreihe dem richtigen Sammeln von Pflanzen. Gesetzliche Grundlagen des Pflanzenpflückens – Die „Handstraußregel“ Natürlich gibt es in Deutschland auch „für‘s Blumen pflücken“ ein entsprechendes Gesetz: Das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG), genauer gesagt § 39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen; Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen. Dort heißt es in Absatz 1 „Es ist verboten, […] 2. wild lebende Pflanzen…

  • Pony DIY
    DIY,  Reiten

    DIY: Halsring für Pferde

    Halsring-Reiten ist für viele Reiter (einschließlich mir!) eines der größten Ziele mit ihrem Pferd. Natürlich gibt es im Handel x verschiedene Halsringe zum Kauf, aber viel schöner ist doch immer ein Selbstgemachter, oder? Deshalb zeige ich Dir, wie Du ganz einfach einen Halsring für Dein Pferd basteln kannst. Zuerst, wie der Halsring auf den Beitragsfoto gemacht wurde und im Anschluss noch einige Alternativoptionen. Zubehör 4x 3,8m PP-Schnur (Polypropylen-Seil) (5mm Durchmesser) (Achtung! PP-Seil ist absolut reißfest, deshalb auf gar keinen Fall bei unerfahrenen Pferden verwenden!!! Mehr bei Alternativoptionen)Rundring Die richtige Seil-Länge finden Ich werde immer wieder gefragt, wie lang das Seil sein sollte. Leider ist die einzig wahre Antwort darauf: Es…

  • Wildpferde Italien
    Pferde erleben,  Wildpferde

    Sanfratellano – Wildpferde am Fuße des Vulkans (Wildpferde in Europa #2)

    Vor einigen Wochen bin ich mit dem Zug durch Sizilien gereist und einer meiner geplanten Stops (nein, eigentlich DER Hauptgrund für die Reise) waren die halbwilden Sanfratellani im Nebrodi Nationalpark. Letztendlich war ich leider gar nicht mehr dort, trotzdem möchte ich Dir erzählen, was ich über die Wildpferde alles in Erfahrung bringen konnte und auch, warum der Besuch am Ende nicht klappte. Die Pferderasse “Sanfratellano” Die Sanfratellani (razza di San Fratello) sind leichte Warmblüter, die halbwild in den Bergen des Nebrodi-Nationalparks leben. Ihren Namen haben sie von dem Bergdorf “San Fratello” im Norden Siziliens erhalten. Die Vergangenheit der Sanfratellani liegt im Dunkeln. Man vermutet allerdings, dass sie von den Pferden,…