• Winterkahle Birken mit Mistelnestern
    Pflanzen,  Pflanzenbestimmung

    Ein Parasit auf der Pferdeweide: Birken & Misteln

    Birken (Betula pendula) (er-) kennst Du vermutlich schon aus der Kindheit, schließlich sind sie durch ihre weiße Rinde quasi unverwechselbar. Aber wusstest Du, dass Birken mit Weißbeerigen Misteln (Viscum album) befallen sind? Misteln sind allerdings giftig für Pferde und verbreiten sich schnell. Birken Erkennungsmerkmale & Vorkommen Im April/Mai blühen die Hänge-Birken, dann erkennst du die bis zu 10cm langen Kätzchen. An den Zweigen des bis zu 25m hohen Baums hängen außerdem die grünen, stark gezackten und meist dreieckigen Blätter. Birken stellen keine besonderen Anforderungen an ihre Umgebung und wachsen in Europa quasi überall, tendenziell aber auf eher sauren Böden [1]. Anwendung bei Pferden Birkenblätter & -knospen werden sowohl traditionell [3]…

  • Reitschule finden
    Erwachsenenbücher,  Kinderbücher,  Kinderreitunterricht,  Pferde lesen,  Pferdewissen,  Reiten

    10 goldene Regeln für guten Kinderreitunterricht – So findest Du die richtige Reitschule [+ Buchtipp]

    Kinderreitunterricht liegt mir ganz besonders am Herzen, denn dabei wird der Grundstein für das spätere Reiterleben gelegt. Gute Reitschulen sind aber leider sehr rar. Schwierig wird es besonders dann, wenn sich Kinder nicht-reitender Eltern Reitunterricht wünschen. Wer selbst keinen Pferdebezug hat, wird guten Unterricht nur schwer erkennen können. 1 Sicherheit geht vor Bedeutet: Helmpflicht. Zumindest für Kinder und Jugendliche, idealerweise für alle Reiter. Auch das Schulpferd benötigt eine passende Ausrüstung. Beides sollte ein guter Reitlehrer vor jeder Reitstunde überprüfen. Um die Sicherheit auch während der Reitstunde zu gewährleisten, muss die gesamte Konzentration des Reitlehrers auf seinen Schülern liegen. Rauchen, telefonieren und quatschen an der Bande sind ein absolutes No-go!Trainerscheine und…

  • Hinweise zum Pflanzen sammeln
    Pflanzen,  Pflanzenbestimmung

    „Erst fragen, dann pflücken!“ – 6 Hinweise zum Pflanzen sammeln [Pflanzenbestimmung für Einsteiger #3]

    Wildkräuter sammeln ist „in“. Als Deko, Medizin oder Mittagessen für Mensch und Tier. Grundsätzlich ist das auch eine tolle und im Idealfall nachhaltige Idee. In der Realität sehe ich allerdings immer wieder Situationen, die alles andere als nachhaltig und umweltschonend und manchmal sogar verboten sind. Deshalb widme ich diesen dritten Teil meiner Pflanzenbestimmungsreihe dem richtigen Sammeln von Pflanzen. Gesetzliche Grundlagen des Pflanzenpflückens – Die „Handstraußregel“ Natürlich gibt es in Deutschland auch „für‘s Blumen pflücken“ ein entsprechendes Gesetz: Das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG), genauer gesagt §39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen; Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen. Dort heißt es in Absatz 1 „Es ist verboten, […] 2. wild lebende Pflanzen ohne…

  • Pony DIY
    DIY,  Reiten

    DIY: Halsring für Pferde

    Halsring-Reiten ist für viele Reiter (einschließlich mir!) eines der größten Ziele mit ihrem Pferd. Natürlich gibt es im Handel x verschiedene Halsringe zum Kauf, aber viel schöner ist doch immer ein Selbstgemachter, oder? Deshalb zeige ich Dir, wie Du ganz einfach einen Halsring für Dein Pferd basteln kannst. Zuerst, wie der Halsring auf den Beitragsfoto gemacht wurde und im Anschluss noch einige Alternativoptionen. Zubehör 4x 3,8m PP-Schnur (Polypropylen-Seil) (5mm Durchmesser) (Achtung! PP-Seil ist absolut reißfest, deshalb auf gar keinen Fall bei unerfahrenen Pferden verwenden!!! Mehr bei Alternativoptionen)Rundring Die richtige Seil-Länge finden Ich werde immer wieder gefragt, wie lang das Seil sein sollte. Leider ist die einzig wahre Antwort darauf: Es…

  • Wildpferde Italien
    Pferde erleben,  Wildpferde

    Sanfratellano – Wildpferde am Fuße des Vulkans (Wildpferde in Europa #2)

    Vor einigen Wochen bin ich mit dem Zug durch Sizilien gereist und einer meiner geplanten Stops (nein, eigentlich DER Hauptgrund für die Reise) waren die halbwilden Sanfratellani im Nebrodi Nationalpark. Letztendlich war ich leider gar nicht mehr dort, trotzdem möchte ich Dir erzählen, was ich über die Wildpferde alles in Erfahrung bringen konnte und auch, warum der Besuch am Ende nicht klappte. Die Pferderasse “Sanfratellano” Die Sanfratellani (razza di San Fratello) sind leichte Warmblüter, die halbwild in den Bergen des Nebrodi-Nationalparks leben. Ihren Namen haben sie von dem Bergdorf “San Fratello” im Norden Siziliens erhalten. Die Vergangenheit der Sanfratellani liegt im Dunkeln. Man vermutet allerdings, dass sie von den Pferden,…

  • Erinnerungen statt Dinge sammeln
    Allgemein,  Gedanken

    Minimalismus im Pferdestall oder wieviel benötigt Dein Pferd wirklich?

    Minimalismus ist Trend. Erinnerungen statt Dinge sammeln ist das Motto. Auch ich bin ein riesiger Fan davon, weil es mich unheimlich befreit, nur noch das Nötigste zu besitzen. Minimalismus ist die Gegenbewegung zum aktuellen Konsumwahn. Nur kaufen (besitzen/leihen/…), was man wirklich braucht und sich von Unnötigem trennen. Auch für unser liebes Getier gibt es viele tolle Dinge. Bunte Schabracken und Steigbügel. Diverse Gebiss-/Trensenvariationen und von den vielen Futtersäcken will ich gar nicht anfangen. Jeder von uns kennt die Auswahl auf Messen oder in Fachgeschäften. Die Frage, die wir uns dabei nur etwas häufiger stellen sollten, ist: Wie viel davon braucht mein Pferd wirklich? Dabei muss uns zu allererst klar werden:…

  • 8 Pferdepodcasts
    Allgemein,  Pferdewissen,  Produkttest

    8 inspirierende und lehrreiche Pferdepodcasts zum sofort anhören

    „Kennst Du den Podcast von Anna Eichinger?“ fragte mich eine gute Freundin kurz vor unserem ersten Seminar bei Bent Branderup vor fast 2 Jahren. „Nein? Solltest Du Dir mal anhören!“ sagte sie…Gesagt, getan und nie mehr weggekommen. Podcasts habe ich jahrelang keinerlei Aufmerksamkeit geschenkt, schon gar nicht im Pferdebereich, aber mittlerweile sind sie nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Denn Podcasts schließen für mich genau die Lücke zwischen Büchern und Musik. Ich fahre aktuell sehr viel mit dem Zug und morgens um sechs (oder abends um neun) habe ich einfach noch keinen Kopf für anspruchsvolle Literatur, Musik langweilt mich auf Dauer aber sehr. Podcasts sind für diese Zeit einfach PERFEKT!…

  • Anhänger aus Pferdehaar
    DIY

    DIY: Anhänger aus Pferdehaar

    Weil Weihnachten immer so plötzlich kommt, habe ich heute eine kleine DIY-Idee für Dich. Falls Du noch ein kleines Geschenk für Deine Reitbeteiligung, beste Stallfreundin oder einfach Dich selbst suchst, findest Du in diesem Artikel vielleicht etwas Inspiration. Es ist diesmal keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, sondern wirklich nur eine kleine Idee für Dein ganz eigenes Projekt. Ein Anhänger aus Pferdehaar Wer von uns würde sein Pferd/Tier nicht am liebsten immer bei sich haben? Eine tolle und einfache Möglichkeit dafür ist ein (Schlüssel-/Ketten-/etc.) Anhänger aus den Haaren unseres Lieblings. Ich persönlich finde auch, dass man diesen nicht erst nach dem Tod des Tieres anfertigen muss…. Das Schöne daran: So einen Anhänger kannst Du…

  • Hagebutten Pferde
    Pflanzen,  Pflanzenbestimmung

    Hagebutten für Pferde (Rosa L. )

    Auch unter Pferdemenschen wird gern gerätselt: “Ist das eine Hagebutte, oder nicht?” und “Kann ich die jetzt schon/noch pflücken?” Anders als oft vermutet handelt es sich bei Hagebutten um Früchte aller Rosen (Rosa L.), nicht nur um die der Hundsrose (Rosa canina L.). Glücklicherweise sind alle Sorten ungiftig [4] und somit für Mensch und Pferd (fr)essbar. Es ist also nicht wichtig, dass Du die genaue Art bestimmen kannst, weshalb ich mich in diesem Artikel auf die allgemeinen Merkmale von Rosen beziehe. Tipp: Du hast keinen Hagebuttenstrauch in der Nähe? Dann kannst Du sie auch getrocknet kaufen* Erkennungsmerkmale und Vorkommen Rosen sind Pflanzen aus der Gattung der Rosengewächse (Rosaceae) mit mehreren…

  • Pferde erleben,  Veranstaltungen

    Es hat Click gemacht! – Das war die ClickerCon 2018

    2 Tage, 10 Referenten und insgesamt 32 Vorträge, Workshops und Demos – das war die ClickerCon 2018 in der wunderschönen Kommandeursburg in Kerpen (NRW) und ich war dabei! Es hat Click gemacht, und zwar nicht nur einmal Von Synchron-Clickern mit den virtuellen Hühnern von Nina Steigerwald (bei denen man sich sehr gut an der eigenen Daumen-Disziplin üben konnte), über Selbsterfahrungen beim Menschenclickern in verschiedenen Trainerspielen bis zu vielen Aha-Momenten beim Gymnastizierenden Clickertraining von Heike Uthmann. Manchmal muss man aber auch einfach den Aus-Knopf finden, und das geht am besten mit Konditionierter Entspannung, z.B. im Vortrag von Sonja Meiburg. Über operante und klassische Konditionierung hat unter anderem Sylvia Czarnecki referiert. Mit…