Pferde erleben,  Veranstaltungen

Es hat Click gemacht! – Das war die ClickerCon 2018

2 Tage, 10 Referenten und insgesamt 32 Vorträge, Workshops und Demos – das war die ClickerCon 2018 in der wunderschönen Kommandeursburg in Kerpen (NRW) und ich war dabei!

ClickerCon

Es hat Click gemacht, und zwar nicht nur einmal

Von Synchron-Clickern mit den virtuellen Hühnern von Nina Steigerwald (bei denen man sich sehr gut an der eigenen Daumen-Disziplin üben konnte), über Selbsterfahrungen beim Menschenclickern in verschiedenen Trainerspielen bis zu vielen Aha-Momenten beim Gymnastizierenden Clickertraining von Heike Uthmann.
Manchmal muss man aber auch einfach den Aus-Knopf finden, und das geht am besten mit Konditionierter Entspannung, z.B. im Vortrag von Sonja Meiburg. Über operante und klassische Konditionierung hat unter anderem Sylvia Czarnecki referiert.
Mit Dr. Katja Frey, Stine Küster, Dr. Dorothea Johnen, Manuela Zaitz, Wibke Hagemann, Nicole Pfaller-Sadovsky und Wibke Deutsch waren die meisten bekannten Hunde- und Pferdeclickertrainer aus dem DACH-Raum als Referenten vertreten.

Auch die vielfältigen Themen deckten die gesamte Bandbreite des positiven Tiertrainings ab: Medical und Targettraining, Reiten mit R+, Zootier-Training, Selbstbestimmung und Kontrolle, Generalisierung, Konzepttraining und Signalkontrolle.
Doch gleichzeitig fiel damit die Wahl zwischen den einzelnen Themen umso schwerer. Wie soll man sich nur entscheiden, wenn man sich gleichzeitig mit Sady auf die Suche nach Fehlern im eigenen Training begeben oder mit Stine Küster das Ausdrucksverhalten von Pferden interpretieren kann und Dr. Dorothea Johnen zeigt, wie kleinschrittig man das Training für eine erfolgreiche Wurmkurgabe aufbauen kann?
Ein kleiner Trost ist es da, dass wir die Präsentationen der jeweiligen Referenten zum Download erhalten werden.

Von Anfang an

Zuerst einmal habe ich wochenlang mit mir gerungen, ob ich so viel Geld für so wenig Zeit ausgeben möchte (StudentInnen sind ja chronisch arm…) und dann hat auch noch wenige Tage vorher meine Mitfahrgelegenheit abgesagt. – Mehr Chaos geht ja wohl nicht! Glücklicherweise hatte ich noch eine liebe Person im Hinterkopf, die mich dann auch wirklich mitnehmen konnte 🙂 Sonst hätte ich das Wochenende nämlich abhaken können….und das wäre wirklich ärgerlich gewesen, denn es war soooo lehrreich und inspirierend! Einfach absolut gelungen!

Mein Hauptentschiedungsgrund für die ClickerCon war die Vielfalt der Dozenten. Stine Küster, Heike Uthmann, Nina Steigerwald…alles Trainer, deren Kurse ich schon lange einmal besuchen wollte. Allerdings sind die meisten Verantstaltungen von Berlin aus ja immer sehr weit entfernt. Bei der ClickerCon hatte ich nun die Möglichkeit, einmal alle an einem Ort zu erleben.

Schon bei der Ankunft war mir klar: Das Geld hat sich absolut gelohnt! Nicht nur, dass die Kommandeursburg definitiv die perfekte Location für so eine Veranstaltung ist, nein, es gab sogar für jeden Teilnehmer einen kleinen Goodie-Bag mit Namensschild, Lerckerli, Gutscheinen/Flyern und – natürlich – einem Clicker (den ich im Übrigen nun für meine Kaninchen verwende, weil er so schön leise clickt :)).

ClickerCon Goodie Bag

Die einzelnen Seminare

Die riesige Auswahl an Themen habe ich ja weiter oben schon angedeutet: Du kannst Dir sicher sein, es war wirklich für alle Interessen und für jedes Kenntnisslevel etwas dabei. Mit dem Augenmerk natürlich auf Hunde- und Pferdetraining, aber prinzipiell ist Lernverhalten ja bei jeder Tierart (inkl. dem Menschen) gleich.

Ich habe mir im Vorhinein natürlich Gedanken gemacht, welche Workshops und Vorträge ich besuchen möchte, mich dann aber Vorort doch öfter umentschieden. Letztendlich habe ich die folgenden Verantstaltungen besucht:

„Was wir von Hühnern für das Training lernen können“ (Nina Steigerwald)

HühnerClickern

„Choice – Mehr Selbstbestimmung im Training“ (Sylvia Czarnecki)

„Train the Trainer“ (Wibke Deutsch)

Train the Trainer
Meiner Familie habe ich jetzt übrigens „verclickert“, dass „Train the Trainer“ von Corinna Lenz und Wibke Deutsch das perfekte Weihnachtsgeschenk für mich wäre…..

„Kreatives Training mit Targets“ (Heike Uthmann)

„Gymnastizieren mit Clickertraining“ (Heike Uthmann)

„Stricktechnik“ (Heike Uthmann)

„Reiten mit positiver Verstärkung“ (Stine Küster)

„Medical Training Pferd“ (Dr. Dorothea Johnen).

Mir viel die Wahl wirklich unglaublich schwer und ich hätte mich oftmals sehr gerne aufgeteilt…aber nun habe ich definitiv einen Grund, im nächsten Jahr wiederzukommen! 😀

Mein Highlight….

des Wochenendes war definitiv der kleine Workshop zur Stricktechnik nach Alexandra Kurland (Tai Chi Rope Handling) bei Heike Uthmann. Ich hatte bisher noch keine praktischen Berührungspunkte mit dem generellen Kurlandtraining, aber von Freunden und Bekannten schon viel davon gehört. Auf der Hinfahrt zur ClickerCon haben mir meine Mitfahrer seeehr nahe gelegt, den Stricktechnik-Workshop zu besuchen, denn sie alle arbeiten schon lange sehr gerne damit.

Also….Augen zu und durch!?

Ich kann jedem nur sehr ans Herz legen, einmal selbst Pferd zu spielen und sich (mit geschlossenen Augen) von jemandem führen zu lassen. Denn dabei wird schnell klar, dass jedes Ziehen und Ruckeln am Seil völlig unnötig ist, weil man selbst als Mensch die allerkleinste Bewegung des Seils spüren und sich davon leiten lassen kann. Und unsere Pferde sind noch so viel sensibler!

Vielen Dank

Besonders an die beiden Organisatorinnen Sylvia Temming und Sylvia Czarnecki, aber natürlich auch an alle Referenten, sowie die vielen tollen anderen Teilnehmer! Die Diskussionen in den Pausen waren noch zusätzlich unglaublich bereichernd und ich freue mich, so viele Namen aus dem Internet endlich mal mit einem Gesicht verbinden zu können.

Ich bin absolut begeistert, was die beiden Organisatorinnen aus einer kleinen Idee am Frühstückstisch gezaubert haben. Ich ziehe meinen Hut vor der (bestimmt sehr lange andauernden) Planung und freue mich sehr auf die ClickerCon 2019!

Pfau
…und Frau Pfau hätten bestimmt auch gerne mitgeklickert 🙂

Liebe Grüße an alle

Sarah

Herr Pfau
Herr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.